Zum Hauptinhalt springen

Klotens Neuer hat viel von Meistermacher Evensson gelernt

Der neue Trainer Per Hanberg weckt in Kloten Erinnerungen an goldene Zeiten. Nicht nur, weil der 52-Jährige aus Schweden stammt.

Swiss-League-Meister Per Hanberg will auch in Kloten der beste Trainer für jeden Spieler sein. (Foto: M. Bieri)
Swiss-League-Meister Per Hanberg will auch in Kloten der beste Trainer für jeden Spieler sein. (Foto: M. Bieri)

Zu den vier Meistertiteln des EHC Kloten in Serie gehören zwei Trainernamen: Conny Evensson und Alpo Suhonen. Der Schwede Evensson war Begründer der Dynastie, er machte aus den vorher Zweiten und Dritten Sieger. Er führte den EHC 1993 und 1994 zum Titel, Suhonen 1995 und 1996. Evensson hält noch immer den Schweizer Rekord: Zwei ganze Saisons in Folge mit zwei Triumphen nacheinander – das hat bisher keiner geschafft. Suhonen stieg 1995 erst im Playoff ein, nachdem das Duo Carlsson/Falk entlassen worden war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.