Zum Hauptinhalt springen

Klotens unbelohnte Steigerung

Die Flyers verbessern sich gegenüber dem Startspiel massiv – und unterliegen Davos beim 3:5 dennoch erneut.

Unterwegs zur zweiten Niederlage: Lukas Stoop und die Flyers kamen gegen Dino Wiesers HCD knapp nicht ans Ziel.
Unterwegs zur zweiten Niederlage: Lukas Stoop und die Flyers kamen gegen Dino Wiesers HCD knapp nicht ans Ziel.
Nick Soland, Keystone

Das Erfreuliche für die Flyers und ihre Fans an diesem ersten Playoff-Spiel in Kloten seit fast zwei Jahren: Das Team zeigte eine ganz starke Leistung und rehabilitierte sich spielerisch für den miserablen Auftakt am Donnerstag. Das Bittere: Auch das reichte nicht zum Sieg. Titelverteidiger Davos, nun schon auf halbem Weg in den Halbfinal, nutzte die wenigen ­Klotener Schwachpunkte ohne Rücksicht aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.