Zum Hauptinhalt springen

«Läck, wenn wir das hinkriegen!»

ZSC-Nothelfer Arno Del Curto (62) träumt manchmal davon, was mit dieser Mannschaft alles möglich wäre. Dann denkt er an seinen Wettlauf gegen die Zeit.

«Manchmal wünschte ich mir, es wäre der 1. August, und wir könnten von vorne beginnen.» Arno Del Curto hat noch viel vor mit dem ZSC.
«Manchmal wünschte ich mir, es wäre der 1. August, und wir könnten von vorne beginnen.» Arno Del Curto hat noch viel vor mit dem ZSC.
Dominique Meienberg

Die Ära Del Curto hat Einzug ­gehalten bei den ZSC Lions. Am Montag hatten sie «ein kleines Trainingslager», wie der 62-Jährige sagt, mit Eistrainings am Vor- und Nachmittag. Auch am Dienstag wird zweimal trainiert, ­dazwischen setzt sich der neue ZSC-Coach mit einigen Zürcher Journalisten an einen Tisch, trinkt einen Apfelsaft und diskutiert seine ersten Erfahrungen in seiner alten Heimat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.