Zum Hauptinhalt springen

Nilsson: «Bittersüss? Nein, nur süss»

Der ZSC verabschiedete sich am Samstag beim Spiel gegen Lugano (1:2) von Robert Nilsson. Der Schwede sagt, er sei versöhnt mit seiner Karriere.

Robert Nilsson und seine Frau Sasha wurden verabschiedet. Foto: Keystone
Robert Nilsson und seine Frau Sasha wurden verabschiedet. Foto: Keystone

Es komme ihm schon etwas schräg vor, sagte Roman Wick am späten Samstagabend. «Von meinen Kollegen wird einer nach dem anderen verabschiedet. Es sind nicht mehr viele übrig aus meiner Generation.»

Die Zeremonie rund um Robert Nilsson ging dem 34-Jährige nahe. «Es waren auch meine besten Jahre, als ich mit ihm zusammenspielen konnte», sagte Wick. «Ich habe das sehr genossen und werde ihn extrem vermissen. Ich wünsche ihm nur das Beste.» Nilsson zieht mit seiner Frau im Februar zurück nach Stockholm, Wick spielt noch diese und nächste Saison, dann ist auch für ihn Schluss. Das hat er schon bekannt gegeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.