Zum Hauptinhalt springen

Personalplanung in der Krise

Die Flyers müssen den Weg zum Erfolg finden und ihre Schlüsselspieler binden – ein heikler Spagat.

Michael Liniger erwies den Flyers lange gute Dienste. Doch reicht das für einen neuen Vertrag? Foto: Melanie Duchene (EQ Images)
Michael Liniger erwies den Flyers lange gute Dienste. Doch reicht das für einen neuen Vertrag? Foto: Melanie Duchene (EQ Images)

Immerhin: Kloten besiegte die Lakers am Samstag 3:2 und gab so den letzten ­Rang ab. Dass der Finalist des Frühjahrs damit nicht aus der ­Misere ist, wissen aber alle. «Das wird noch lange dauern», sagt Captain Victor ­Stancescu. Im Rückblick scheint es, als habe die Krise ihren Anfang bereits vor Saisonstart genommen. Kein Spiel war absolviert, da wurde schon der Transfer von Nationalstürmer Simon Bodenmann für 2015 nach Bern bekannt. Bodenmann wurde anschliessend zum Sinnbild dieser Flyers: Er zeigte Engagement, aber null Wirkung. Keinen einzigen Skorerpunkt hat der Flügel bis anhin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.