Zum Hauptinhalt springen

Roman Wicks Schnuppertage in der NHL

Der Zürcher Eishockey-Profi wurde nach zwei Spielen wieder in die AHL geschickt. Aber der Coach der Ottawa Senators machte ihm Mut.

Erste Erfahrungen: Roman Wick ist «süchtig» nach der NHL.
Erste Erfahrungen: Roman Wick ist «süchtig» nach der NHL.

Roman Wick ist ausgelaugt. Das hat weniger mit den vielen Partien zu tun, die der 25-jährige Zürcher in Nordamerika zuletzt absolvieren musste. Sondern vor allem mit den strapaziösen Reisen, die er am Wochenende zu diesem Zweck tätigte: 1630 Kilometer in vier Tagen – quer durch den Bundesstaat New York, hoch bis nach Kanada und wieder zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.