Wawrinka verpasst Finaleinzug in Brisbane

Für Stan Wawrinka geht seine erste Teilnahme am ATP-Turnier in Brisbane in den Halbfinals zu Ende. Der Weltranglisten-Vierte verliert gegen den Japaner Kei Nishikori 6:7 (3:7), 3:6.

Scheiterte an Kei Nishikori: Stan Wawrinka im ATP-Halbfinalspiel in Brisbane. (7. Januar)

Scheiterte an Kei Nishikori: Stan Wawrinka im ATP-Halbfinalspiel in Brisbane. (7. Januar) Bild: Dave Hunt/EPA/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit seinem 35. nicht erzwungenen Fehler beendete Wawrinka nach 1:41 Minuten die Partie gegen den Japaner, der im ATP-Ranking unmittelbar hinter dem 31-jährigen Romand klassiert ist.

Nishikori erwies sich als effizienter als Wawrinka, der erstmals seit 2004 seine Saison wieder in Australien eröffnete. Der Japaner nützte seine beiden Breakchancen im zweiten Satz resolut und schaffte mit dem Servicedurchbruch zum 4:2 die Vorentscheidung.

Kein Finaleinzug seit September

Den Gewinn des ersten Satzes sicherte sich Nishikori im Tiebreak, in dem Wawrinka 2:1 führte, dann aber zwei Minibreaks kassierte und insgesamt fünf Punkte in Folge abgab. Der Waadtländer verpasste damit seinen ersten Finaleinzug seit September, als der US-Open-Champion in St. Petersburg seinen 25. Final auf der Tour erreichte.

Nishikori trifft in seinem 21. Final auf den Sieger der Partie zwischen dem kanadischen Titelverteidiger Milos Raonic und Grigor Dimitrov aus Bulgarien. (chi/si)

Erstellt: 07.01.2017, 07:37 Uhr

Artikel zum Thema

Wawrinka steht in Brisbane im Halbfinale

Kyle Edmund hat es Stan Wawrinka am ATP-Turnier in Brisbane nicht leicht gemacht. Der Schweizer musste um den zweiten Sieg im zweiten Duell mit dem Briten hart kämpfen. Mehr...

Bencic/Federer ausgeschieden

Trotz des Auftaktsiegs von Roger Federer verpasst das Schweizer Team den Finaleinzug am Hopman-Cup. Im abschliessenden Mixed waren die Franzosen stärker. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Passwort Bongo» – Federer verschenkt Tickets

Der Schweizer zeigt während des Hopman-Cups in Australien weiterhin seine gute Laune. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Geldblog Waadtländer KB überzeugt als Bank und als Investition

Beruf + Berufung «Es braucht ein neues Rollenverständnis»

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...