Zum Hauptinhalt springen

«Wer das behauptet, erzählt Bullshit»

EVZ-Coach Doug Shedden sieht sich nicht als Alleinverantwortlichen für die Ausländermisere bei den Zugern. Er sagt aber, man hätte bei der Suche nach Kandidaten mehr Geduld haben müssen.

Silvan Schweizer
EVZ-Coach Doug Shedden steht mit seinem Team nach zehn Spielen bloss auf Rang 9.
EVZ-Coach Doug Shedden steht mit seinem Team nach zehn Spielen bloss auf Rang 9.
Keystone
Bouchers Nachfolger wurde der Finne Eero Kilpeläinen.
Bouchers Nachfolger wurde der Finne Eero Kilpeläinen.
Keystone
Auch die anderen Ausländer bereiten Sorgen: Leitwolf Josh Holden wurde nach einem Foul für acht Spiele gesperrt.
Auch die anderen Ausländer bereiten Sorgen: Leitwolf Josh Holden wurde nach einem Foul für acht Spiele gesperrt.
Keystone
Der designierte Skorer Rob Schremp wurde gar für ein Spiel zu den SCL Tigers in die NLB strafversetzt.
Der designierte Skorer Rob Schremp wurde gar für ein Spiel zu den SCL Tigers in die NLB strafversetzt.
Keystone
Der neue US-Verteidiger Andrew Hutchinson (Mitte) spielt angeschlagen und keineswegs dominant.
Der neue US-Verteidiger Andrew Hutchinson (Mitte) spielt angeschlagen und keineswegs dominant.
Keystone
1 / 7

Der EV Zug gibt zu reden. Erst die Posse um den amerikanischen Goalie Brian Boucher, der nach fünf Spielen schon wieder abgesetzt wurde. Aber auch die diskreten Auftritte der anderen neuen Ausländer. Und nun Leaderfigur Josh Holden, der nach einer Unbeherrschtheit wieder einmal gesperrt ist. Die ständige Unruhe geht nicht spurlos an der Mannschaft vorbei; sie liegt nach zehn Partien unter den Erwartungen auf Platz 9. Coach Doug Shedden nimmt vor einem wegweisenden Wochenende mit zwei Duellen gegen Kloten Stellung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen