Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der SCB sendet ein Lebenszeichen

SC Bern - SCL Tigers 3:2Der Meister lebt. Er gewinnt das kapitale Derby gegen die Tigers knapp, aber verdient.
Mann des Spiels bei den Hauptstädtern ist Inti Pestoni (l.). Der Tessiner ist an allen drei Toren beteiligt.
Fribourg-Gottéron - Genf-Servette 0:3Die Genfer siegen dank dreier Tore innert fünf Minuten gegen die Freiburger. Aufgrund der Niederlage rutschen die Gastgeber auf Rang 11 und liegen zwei Punkte hinter Ambri und drei Punkte hinter Bern, haben aber zwei bis drei Spiele weniger ausgetragen als die Konkurrenz.
1 / 4

Tigers-Ausgleich zählt nicht

Biel beendet Flaute und bezwingt Lugano

Genfer Triplette im Mitteldrittel als Basis zum Sieg

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Rangliste:

Telegramme:

Bern - SCL Tigers 3:2 (1:0, 2:1, 0:1)

Biel - Lugano 5:3 (0:1, 2:0, 3:2)

Fribourg-Gottéron - Genève-Servette 0:3 (0:0, 0:3, 0:0)

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia