Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir werden so etwas nie wieder tun»

HCD-Trainer Christian Wohlwend hat turbulente Tage hinter sich.
Sein HCD musste zuletzt dreimal in Folge in die Verlängerung. Am Dienstag unterlag der Rekordmeister den ZSC Lions 3:4 und verpasste den Sprung an die Tabellenspitze.
Trotz dieser Energiesparmassnahme scheiterte der HCD im Viertelfinal an Turku (1:3).
1 / 7

Am Dienstag gegen die ZSC Lions fehlte nur ein Overtime-Tor zur Tabellenführung. Ärgert Sie das?

Die Ausbeute mit neun von zwölf möglichen Punkten seit dem Spengler-Cup …

Welche Rolle spielt da Ihr Coaching, was die Eiszeit angeht? Mittlerweile ist Davos der einzige NL-Club, bei dem alle regelmässig über die ganze Saison eingesetzten Spieler im Schnitt unter 20 Minuten pro Partie auf dem Eis stehen.

Wann überrascht Sie Ihre Mannschaft positiv?

Ein Haar in der Suppe gibts: Ihr Team hat mittlerweile siebenmal einen Vorsprung im Schlussdrittel nicht über die Zeit gebracht. Das ist viel.

Eine Episode müssen wir abschliessend noch ansprechen: Sie machten nach dem misslungenen Spengler-Cup einen ungewohnt grossen Schritt Richtung Fans, sprachen vor dem Rapperswil-Match auf dem Eis, meldeten sich zudem bei allen HCD-Fanclub-Präsidenten einzeln …

Es war also keine Entschuldigung für den Spengler-Cup, vor allem für das Spiel gegen Team Canada, als Ihr Team taktisch auf diverse Stammspieler verzichtete, um die nächste Partie ausgeruhter in Angriff nehmen zu können?

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia