Zum Hauptinhalt springen

ZSC-Stürmer Roman Wick verlängert bis 2020

Roman Wick verlängert seinen Vertrag bei den ZSC Lions bis 2020. Sportchef Sven Leuenberger zeigt sich zufrieden.

Bleibt bei den ZSC Lions: Roman Wick (links) verlängert bis 2020.
Bleibt bei den ZSC Lions: Roman Wick (links) verlängert bis 2020.
Patrick B. Kraemer, Keystone

Roman Wick bleibt bei den ZSC Lions. Der frühere Nationalstürmer erhielt einen neuen Zweijahresvertrag bis 2020.

Die ZSC Lions hatten unlängst mit Simon Bodenmann (SC Bern) und Klotens Captain Denis Hollenstein zwei renommierte Flügel auf die nächste Saison hin verpflichtet. Deshalb war zuletzt darüber spekuliert worden, ob Wick weiterbeschäftigt wird.

Eine erste Vertragsofferte der ZSC Lions für Wick erfolgte mit deutlich tieferen Bezügen als bisher. Mittlerweile erfolgte aber eine Einigung mit dem aktuell formstarken Stürmer der Zürcher. In den bisherigen 26 Meisterschaftsspielen gelangen Wick 20 Punkte (12 Tore).

Roman Wick war vor Denis Hollenstein der prominenteste Spieler, der in den letzten Jahren von Kloten zu den ZSC Lions wechselte. Er machte den Schritt 2012 auch wegen einer Budgetreduktion der Zürcher Unterländer.

Wick gewann mit den ZSC Lions 2014 den Meistertitel – nach 4:0 Siegen im Playoff-Final gegen Kloten.

SDA/fur

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch