Zum Hauptinhalt springen

Zwei Kanadier für den ZSC

Die ZSC Lions haben mit Verteidiger Marc-André Bergeron (32) und Stürmer Ryan Keller (29) zwei neue kanadische Profis engagiert.

Neu in der Schweiz: Marc-André Bergeron verstärkt die Abwehr der Lions.
Neu in der Schweiz: Marc-André Bergeron verstärkt die Abwehr der Lions.
Keystone

Marc-André Bergeron unterschrieb beim ZSC für drei Jahre, Ryan Keller für zwei Saisons. Bergeron wechselt vom NHL-Team Carolina Hurricanes zu den Lions. In der vergangenen Saison kam er auf 13 Partien, nachdem er im Februar 2013 von den Tampa Bay Lightning zu Carolina gestossen war. Insgesamt absolvierte der 1,78 m grosse und 86 kg schwere Verteidiger 547 Spiele in der NHL (89 Goals/161 Assists). Er gilt als wichtiger Powerplayspieler mit einem kernigen Schuss.

Keller ist in der NLA kein Unbekannter. Der Flügel spielte in der Saison 2012/13 52 Partien für Servette und erzielte 28 Skorerpunkte. In der Saison 2010/11 gewann er zusammen mit dem Zürcher Roman Wick mit dem AHL-Team Binghampton Senators den Calder Cup. In 334 AHL-Matches kam Keller, dem Qualitäten als Teamleader nachgesagt werden, auf 235 Skorerpunkte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch