Zum Hauptinhalt springen

Zwei Zähne verloren, drei Punkte gewonnen

Die ZSC Lions schlagen Kloten in einem temporeichen und zuletzt gehässigen Derby 4:2. Trotz 50:15 Schüssen müssen sie noch zittern.

Zwei Streithähne: Tommi Santala (vorne) streckte Patrick Thoresen nieder.
Zwei Streithähne: Tommi Santala (vorne) streckte Patrick Thoresen nieder.
Keystone

ZSC-Stürmer Patrick Thoresen war trotz des Derbysieges übel gelaunt. Wegen der Szene in der 53. Minute, als ihn Tommi Santala bei einem Gerangel mit dem Stock im Gesicht traf. Oder niederstreckte, je nach Sichtweise. Der Nor­weger sank aufs Eis und musste von ­selbigem geführt werden, kehrte kurz ­darauf aber wieder zurück, um im ­Powerplay wieder mitzutun. Er hatte in der Kabine nur kurz die zwei Zähne ausgespuckt, die sich durch den Schlag gelockert hatten. «Ich weiss nicht, was in ihn gefahren ist», sagte Thoresen kopfschüttelnd über Santala. Eine Gehirnerschütterung erlitt er nicht. «Aber es tut trotzdem ziemlich weh.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.