Zum Hauptinhalt springen

HSV-Stürmer Petric verletzt

Pech für den kroatisch-schweizerischen Doppelbürger Mladen Petric: Der HSV-Stürmer verletzte sich beim 3:1-Sieg bei Hertha Berlin.

Petric flog heute Montag wegen der Verletzung am linken Sprunggelenk zu einer Untersuchung nach Basel. Über die Schwere der Verletzung weiss beim Hamburger SV noch keiner Bescheid. Trainer Brundo Labbadia weiss nur, dass Petric am Morgen über Schmerzen klagte.

Der 28-jährige Petric sagte sicherheitshalber schon seine Reise zur kroatischen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Katar am Donnerstag und das WM-Qualifikationsspiel am 14. Oktober in Kasachstan ab. Labbadia muss beim HSV bereits längerfristig auf Topstürmer Paolo Guerrero verzichten, der wegen eines Kreuzbandrisses noch monatelang ausfällt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch