Zum Hauptinhalt springen

Inter Mailand rüstet auf

Massimo Moratti will Deco und Ricardo Carvalho zu Inter Mailand holen, um in der Champions-League ernsthaft um den Titel mitspielen zu können.

"Trainer José Mourinho hat uns um Deco und Carvalho gebeten, wir haben uns in Bewegung gesetzt, um ihn zu befriedigen. Unsere Absicht ist, beide Spieler unter Vertrag zu nehmen. Die beiden sind zum Wechsel zu uns bereit. Es fehlt noch das Abkommen mit Chelsea, ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir das in Kürze erreichen werden", sagte Moratti im Interview mit der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport". Die Portugiesen Carvalho und Deco, beide 31 Jahre alt, hatten bereits beim FC Porto mit Mourinho zusammengearbeitet. Über die Zukunft des schwedischen Stars Zlatan Ibrahimovic, für den sich Barcelona interessiert, sagte Moratti: "Im Moment gibt es kein Angebot für Ibrahimovic. Meiner Ansicht nach ist er der Beste von allen. Wenn es stimmt, dass Bayern München Franck Ribéry mit 70 Millionen Euro bewertet, dann müsste ich für Ibrahimovic mindestens 90 Millionen Euro verlangen". Sollte der Schwede doch wechseln, würde ihn Moratti gern mit Didier Drogba (Chelsea), Samuel Eto'o (Barcelona) oder Karim Benzema (Lyon) ersetzen. Bis jetzt hat Inter zwei Spieler des italienischen Erstligisten FC Genoa verpflichtet, zum einen den brasilianischen Mittelfeldspieler Thiago Motta, zum anderen den argentinischen Stürmer Diego Milito. Interesse haben die Mailänder auch am österreichischen Internationalen Marko Arnautovic.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch