Zum Hauptinhalt springen

Iren mit Last-Minute-Sieg

Die von Giovanni Trapattoni trainierten Iren wenden einen Fehlstart in die WM-Kampagne gerade noch ab. In Kasachstan gewinnt Irland dank zwei Treffern in den Schlussminuten mit 2:1.

Die Kasachen gingen in der 37. Minute durch einen Freistoss von Heinrich Schmidtgal in Führung. Captain Robbie Keane (89./Foulpenalty) und der eingewechselte Kevin Doyle (90.) sorgten schliesslich für den kaum noch erwarteten Erfolg in Astana.

Im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Coach Fabio Capello mühte sich Russland zu einem 2:0-Erfolg über den hartnäckigen Aussenseiter Nordirland. Viktor Fajsulin nach einer halben Stunde und Roman Schirokow mittels Foulpenalty (78.) von Zenit St. Petersburg trafen für den behäbigen EM-Halbfinalisten von 2008. Capello verzichtete im ersten Spiel der WM-Qualifikation auf Andrej Arschawin, der bei Arsenal derzeit nicht über die Reservistenrolle hinauskommt. In Baku kam Israel gegen Aserbaidschan nicht über ein 1:1 hinaus.

Gruppe F:

Russland - Nordirland 2:0 (Tore: 30. Fajsulin 1:0. 78. Schirokow/Foulpenalty 2:0) . Aserbaidschan - Israel 1:1 (Tore: 50. Natcho 0:1. 64. Abisow 1:1.).

Rangliste: 1. Russland 3. 2. Israel 1. 3. Aserbaidschan 1. 4. Luxemburg 0. 4. Portugal 0. 6. Nordirland 0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch