Zum Hauptinhalt springen

Kein Abfahrtstraining in Kitzbühel

Die Jury sagt nach der Besichtigung das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Männer in Kitzbühel ab. Die Bedingungen lassen vorerst keine Fahrten zu.

Wegen fehlender kalter Temperaturen und den aktuellen kritischen Schneebedingungen ist die "Streif" derzeit noch nicht im Renntempo befahrbar. Sollte auch am Donnerstag kein Training möglich sein, droht eine grössere Programmverschiebung. So würde der Slalom von von Sonntag auf Freitag vorverlegt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch