Zum Hauptinhalt springen

Kloten erhält Lizenz mit Auflage

Die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) hat den Kloten Flyers nach der Aufhebung des Konkursaufschubs die Spielberechtigung für die NLA-Saison 2012/2013 mit Auflage erteilt.

Die Auflage beinhaltet ein monatliches Reporting mit Finanzzahlen, Bestätigungen und einer rollenden Planung. Somit ist das Sanierungsverfahren juristisch und verbandsrechtlich vollumfänglich abgeschlossen.

Zudem vereinbarten die Klubverantwortlichen mit dem früheren Trainer Anders Eldebrink eine Vertragsauflösung. Auch plant die EHC Kloten Sport AG an der nächsten Generalversammlung am 20. August eine Herabsetzung und Wiedererhöhung des Aktienkapitals sowie eine Neuwahl des Verwaltungsrats.

Gemäss "Tages-Anzeiger" soll Rolf A. Mosimann als Übergangslösung das Präsidentenamt übernehmen. Der 71-Jährige, der im Februar aus Protest gegen das Gebaren des damaligen Patrons Jürg Bircher aus dem VR zurückgetreten war, würde zu einem späteren Zeitpunkt Philippe Gaydoul Platz machen. Der rettende Investor darf bei den Flyers erst als Amtsträger in Erscheinung treten, wenn er das Verbandspräsidium abgegeben hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch