Zum Hauptinhalt springen

Kloten weiter unbesiegt

Kloten kam zum siebten Sieg in Folge. Die Flyers bezwangen Lugano auswärts 3:2.

Davos setzte sich in Fribourg dank eines Treffers von Verteidiger Alan Tallarini mit 5:4 nach Verlängerung durch. Drei Powerplay-Tore erzielte der SC Bern im Kantonal-Derby beim 3:2 gegen den EHC Biel 3:2. Der EV Zug feierte den vierten Heimsieg in der neuen Halle. Die Innerschweizer setzten sich mit 5:3 gegen Ambri-Piotta durch. Den dritten Sieg in folge gelang den SCL Tigers beim 4:3 in Rapperswil. Die ZSC Lions kassierten gegen Genf eine 1:3-Heimniederlage.

Resultate: Fribourg - Davos 4:5 (0:3, 2:1, 2:0, 0:1) n.V. Zug - Ambri-Piotta 5:3 (0:2, 2:1, 3:0). Bern - Biel 3:2 (0:1, 0:0, 2:1, 1:0) n.V. ZSC Lions - Genève-Servette 1:3 (1:0, 0:2, 0:1). Lugano - Kloten Flyers 2:3 (1:1, 0:0, 1:2). Rapperswil-Jona Lakers - SCL Tigers 3:4 (1:1, 0:2, 2:1).

Rangliste (7 Spiele): 1. Kloten Flyers 19. 2. Zug 18. 3. Davos 16. 4. Fribourg 13. 5. SCL Tigers 12. 6. Bern 11. 7. Lugano 9. 8. Biel 8. 9. ZSC Lions 7. 10. Genève-Servette 6. 11. Rapperswil-Jona Lakers 6. 12. Ambri-Piotta 1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch