Zum Hauptinhalt springen

Kollers missglücktes Debüt

Die Österreicher bieten beim Debüt von Trainer Marcel Koller gegen die Ukraine eine gute Leistung, vergeben aber zahlreiche Torchancen und verlieren letztlich mit 1:2.

Das entscheidende Gegentor durch Marko Devic fiel in der 92. Minute. Artem Milewskji gelang in Lwiw entgegen dem Spielverlauf die Führung für die Ukrainer (18.). Der Ausgleich fiel durch ein Eigentor von Olexander Kutscher nach Kopfball von ÖFB-Captain Marc Janko (71.). Kutscher sah in der 81. Minute nach einem Gerangel mit Marko Arnautovic die Gelb-Rote Karte. Im Finish drückte Österreich auf den Sieg, kassierte jedoch in Überzahl das 1:2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch