Zum Hauptinhalt springen

Kowalczyk gewinnt Tour de Ski

Die Polin Justyna Kowalczyk hat in Val di Fiemme die vierte Auflage der Tour de Ski gewonnen.

Die Langläuferin kassiert nach insgesamt acht Etappen eine Siegprämie von gut 100'000 Euro. Die Weltmeisterin machte im brutalen Schlussaufstieg auf die Alpe Cermis noch rund eine halbe Minute auf die Führende Petra Majdic wett. Die Polin Kowalczyk schloss im bis zu 29 Prozent steilen Aufstieg rasch zur Slowenin auf und lancierte die entscheidende Attacke erst ein paar hundert Meter vor dem Ziel.

Die Schweizerinnen waren in der Schlussetappe nicht mehr vertreten.

Die Männer starten um 15.30 Uhr zum Finale. Dario Cologna wird seinen Titel kaum erfolgreich verteidigen. Der Sieg wird zwischen Petter Northug (No) und Lukas Bauer (Tsch) ausgemacht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch