Zum Hauptinhalt springen

Kuhn/Zumkehr im geteilten 9. Rang

Simone Kuhn und Nadine Zumkehr ist die Hauptprobe für die EM in Sotschi (Russ) von kommender Woche gelungen.

In Barcelona erreichte das beste Schweizer Frauenduo am letzten Europa-Turnier der World Tour den geteilten 9. Rang.

Nach zwei Siegen bedeutete die 4. Runde des Verlierertableaus Endstation für Kuhn/Schwer: Gegen die als Nummer 6 gesetzten Amerikanerinnen Angela Akers/Tyra Turner vermochten sie im ersten Satz (17:21) noch einigermassen mitzuhalten, brachen danach aber im zweiten Durchgang (8:21) regelrecht ein. Kuhn/Zumkehr klassierten sich trotz des enttäuschenden letzten Satzes zum dritten Mal in dieser Saison in den Top ten. Mit der selben Klassierung wie in Brasilia und Gstaad dürfen sie zuversichtlich auf das Rendevouz der besten europäischen Teams am Olympia-Ort von 2014 blicken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch