Zum Hauptinhalt springen

Kuhn/Zumkehr verlieren zweites Gruppenspiel

Das Schweizer Duo Simone Kuhn und Nadine Zumkehr erleiden im zweiten Gruppenspiel die erste Niederlage. Sie verlieren gegen die Weltranglisten-Zweiten Zhang Xi/Chen Xue aus China 18:21, 21:16, 8:15.

Die beiden Duos lieferten sich lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe. Im ersten Satz gaben die beiden Schweizerinnen, die ihre Startpartie gegen die beiden Griechinnen Maria Tsiartsiani/Vasiliki Arvaniti (Grie) klar mit 2:0 Sätzen gewonnen hatte, einen 11:7-Vorsprung preis. Die Entscheidung fiel zu Beginn des dritten Satzes, als die beiden Chinesinnen schnell auf 4:1 davonzogen.

Noch im Mai hatten die beiden Schweizerinnen die Chinesinnen am Turnier in Rom auf dem Weg zum Turniersieg erstmals besiegt. Nun treffen Kuhn und Zumkehr in ihrem letzten Gruppenspiel am Mittwoch auf das russische Duo Anastasia Wassina/Anna Wosakowa (Russ). Für die Achtelfinals qualifizieren sich die besten zwei jeder Gruppe sowie vier der sechs Gruppendritten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch