Zum Hauptinhalt springen

Lee Westwoods doppelter Triumph in Dubai

Der renommierte englische Golfprofi Lee Westwood (37) errang am Saisonfinale der Europa-PGA-Tour in Dubai einen doppelten Triumph.

Er gewann das Turnier mit sechs Schlägen Vorsprung. Zudem setzte er sich mit dem Check über 830 000 Euro zum Abschluss klar an die Spitze der Europa-Tour-Gesamtwertung. Er entschied die Preisgeld-Jahreswertung zum zweiten Mal nach 2000 für sich.

Westwoods gesamter Verdienst in dieser Saison beläuft sich auf 4,23 Millionen Euro. Damit übertraf er den Rekord des Südafrikaners Ernie Els aus dem Jahr 2004 um rund 170 000 Euro.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch