Athletissima verliert ihren Sprint-König

Superstar Usain Bolt muss seine Starts bei den zwei nächsten Meetings vom 4. Juli in Paris und vom 9. Juli in Lausanne absagen.

Schmerzhafte Absage: Usain Bolt wird nicht in Lausanne an den Start gehen. (25. Juni 2015)

Schmerzhafte Absage: Usain Bolt wird nicht in Lausanne an den Start gehen. (25. Juni 2015) Bild: Bryan Smith/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 28-jährige Usain Bolt kämpft nicht nur mit Formproblemen, sondern auch mit einer Verletzung am linken Bein. Dies teilte der Weltrekordler aus Jamaika über 100 und 200 Meter sowie sechsfache Olympiasieger den Meeting-Veranstaltern heute mit. Er sei nicht hundertprozentig fit und so hätte es keinen Wert, ein Rennen zu bestreiten.

In dieser Saison bestritt Bolt über 100 Meter erst einen Exhibition-Wettkampf in Rio (10,12 Sekunden) und dreimal startete er über 200 Meter und erzielte ebenfalls nur mässige Zeiten (20,13/20,20/20,29). Bolt lässt sich vom ehemaligen Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt in München behandeln. (fal/si)

Erstellt: 30.06.2015, 18:50 Uhr

Artikel zum Thema

Doppel-Olympiasieger startet in Lausanne

Sport kompakt +++ Rätsel um Bolt +++ Aegerter und Lüthi auf Formsuche +++ Schweizer EM-Bronze im Judo +++ Mehr...

Dem Schnellsten läuft die Zeit davon

Nie ist Usain Bolt schwächer in eine Saison gestartet als in diesem WM-Jahr. Er reagiert untypisch. Mehr...

Die schwächste Kurve in Bolts Karriere?

Beim Diamond-League-Meeting in New York vermochte Usain Bolt über 200 m nicht zu überzeugen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Beruf + Berufung Durchgestartet als alleinerziehende Mutter

Geldblog Sind Genossenschafts-Investitionen sicher?

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...