Athletissima

Trotz Absagen: Viele Stars, starke Schweizer

Usain Bolt hat abgesagt, trotzdem bietet die Athletissima heute Abend einiges: Selina Büchel will ihren Rekordlauf bestätigen, Europameister Kariem Hussein trifft auf die Weltbesten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stimmung auf der Lausanner Pontaise wird wegen der Absage von Superstar Usain Bolt kaum leiden. Denn so rückt heute Abend in Abwesenheit des sechsfachen Olympiasiegers ein spektakulärer Dreikampf über 100 m in den Mittelpunkt: Bleibt Justin Gatlin (USA) weiter ungeschlagen, oder können ihn sein Landsmann Tyson Gay oder der Jamaikaner Asafa Powell in Bedrängnis bringen?

Gatlin trommelte im Mai in Doha die Jahresweltbestzeit von 9,74 Sekunden auf die Bahn, Powell siegte am Samstag in Paris in 9,81, und Gay war jüngst in Eugene auch nur sechs Hundertstel langsamer. Sie, die sich üblicherweise aus dem Weg gehen, suchen vor der WM im August in Peking die Konkurrenz.

Erinnerungen an André Bucher

Im Fokus ist aber auch ein Schweizer Quintett, dem es gelang, den Schwung der letztjährigen Heim-EM mitzunehmen und weiter für hervorragende Leistungen zu sorgen. Die Organisatoren von Athletissima und «Weltklasse Zürich» vermissten in den letzten Jahren einen Schweizer Athleten wie einst André Bucher, dessen Leistung für einen stimmungsvollen Höhepunkt des Meetings sorgte.

Nun haben sie mit Hürden-Europameister Kariem Hussein, Selina Büchel, der Viertschnellsten über 800 m in diesem Jahr, der EM-Vierten über 100 m, Mujinga Kambundji, sowie den bereits für die WM und Olympia qualifizierten Fabienne Schlumpf (3000 m Steeple) und Lea Sprunger (400 m Hürden) sogar mehrere Starter, denen dies gelingen könnte.

Erstellt: 09.07.2015, 11:32 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich war in einer anderen Welt»

Interview Läuferin Selina Büchel lief am Diamond-League-Meeting in Paris auf Rang 4 der Jahresweltbestenliste. In 1:57,95 verbesserte sie den 28 Jahre alten Schweizer Rekord um fast eine Sekunde. Mehr...

Büchel läuft in Paris grandiose Zeit

Selina Büchel pulverisiert beim Diamond-League-Meeting in Frankreichs Kapitale den Schweizer Rekord über 800 Meter um fast eine Sekunde. Mehr...

Athletissima verliert ihren Sprint-König

Superstar Usain Bolt muss seine Starts bei den zwei nächsten Meetings vom 4. Juli in Paris und vom 9. Juli in Lausanne absagen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Diese Farben geben den guten Ton an

Never Mind the Markets Das griechische Zinswunder

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...