Zum Hauptinhalt springen

Demut und Dankbarkeit

Die Ultra-Langstreckenläuferin Jasmin Nunige startet morgen Samstag als sechsfache Siegerin zum Swiss Alpine Marathon in Davos – trotz der Nervenkrankheit multiple Sklerose.

Auf steinigem Weg unterwegs und nicht immer nur bergab: Jasmin Nunige (43) beim letztjährigen Sieg. Foto: Swiss-Image
Auf steinigem Weg unterwegs und nicht immer nur bergab: Jasmin Nunige (43) beim letztjährigen Sieg. Foto: Swiss-Image

2005, 08, 10, 12, 13 und 2015 – die Aufzählung der Jahre, in denen sich Jasmin Nunige als Siegerin beim Berglauf-Klassiker Swiss Alpine Marathon hat feiern lassen dürfen, ist schier erdrückend. Eine eindrückliche Erfolgsserie über 76,1 km. Doch der Siegläuferin Jasmin Nunige wird nicht gerecht, wer diese Grosserfolge nicht aufteilt: in die Zeit vor 2011 und die Zeit danach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.