Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jetzt schlägt die Stunde der Jungen

Anina Wildi, 15 – als EM-Ersatz von Giulia Steingruber. Bild: Raphael Moser
Anina Wildi, 9 – als Meisterin ihrer Alterklasse. Bild: Daniel Kellenberger

Sie ist nicht zu ersetzen

30 statt 24 Trainingsstunden

«Positiv ist, dass die Jungen zeigen können, was in ihnen steckt.»

Fabien Martin, Nationaltrainer