Zum Hauptinhalt springen

Zurück auf der Überholspur

Mit Gold über 800 m an der Hallen-EM leistete Selina Büchel Herausragendes.

Halleneuropameisterin der Herzen: Selina Büchel nach ihrem Sieg über 800 Meter. Foto: Martin Meissner (AP, Keystone)
Halleneuropameisterin der Herzen: Selina Büchel nach ihrem Sieg über 800 Meter. Foto: Martin Meissner (AP, Keystone)

Sie hatte mit Gold geliebäugelt, und sie wusste mit diesen Erwartungen umzugehen: Selina Büchel gewann an der Hallen-EM in Prag den Titel über 800 m in 2:01,95. So anders war sie im Vergleich zum Vortag unterwegs auf den vier kurzen Runden. Im Gegensatz zum Halbfinal in der O2-Arena reagierte sie nicht, sie agierte. Leicht nach aussen versetzt, lief sie vorerst hinter der Isländerin Hinriksdottir in Lauerstellung. Nach 500 m ging die 23-Jährige in Führung und widersetzte sich auf der Zielgeraden den Angriffen mit aller Kraft. Mit einem Lachen lief sie ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.