Zum Hauptinhalt springen

Löw verzichtet auf Frings

Die Nationalmannschaftskarriere des Deutschen Torsten Frings (33) ist nach 79 Länderspielen beendet.

Coach Joachim Löw teilte dem Mittelfeldspieler von Werder Bremen mit, dass er die WM in Südafrika und die Zukunft ohne ihn plant, "weil uns andere, jüngere Spieler auch über die WM hinaus gute Perspektiven geben". Frings und Löw waren seit Monaten im Zwist, weil der Spieler nach der Degradierung auf die Ersatzbank im Herbst 2008 sein Unverständnis über die Personalpolitik des Coaches geäussert hatte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch