Zum Hauptinhalt springen

Luzern bis Ende Vorrunde ohne Hakan Yakin

Der FC Luzern muss für den Rest der ersten Saisonhälfte auf Hakan Yakin verzichten.

Der Spielmacher zog sich im Cup-Achtelfinal am Samstag gegen Töss Winterthur einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. In die vierwöchige Zwangspause des Internationalen fallen die ASL-Partien in St. Gallen und gegen Aarau sowie der Cup-Viertelfinal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch