Zum Hauptinhalt springen

Maradonas Attacke

In Argentinien schlug die "Hand Gottes" mal wieder zu. Diego Armando Maradona traktierte vor dem Haus seines Vaters einen unliebsamen Foto-Reporter.

Das Opfer der Fussball-Ikone soll gegen den 52-Jährigen Anzeige erstattet haben. Die Anwälte von "Dieguito" rechnen allerdings mit einer gütlichen Einigung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch