Zum Hauptinhalt springen

Marco Chiudinelli gegen Nalbandian chancenlos

Marco Chiudinelli ist am ATP-Turnier in Washington in den Achtelfinals ausgeschieden.

Der 28-jährige Baselbieter (ATP 63) blieb in seinem ersten Duell gegen den Argentinier David Nalbandian (ATP 117) chancenlos und verlor in nur 45 Minuten 1:6, 0:6.

Chiudinelli, der eine Runde davor mit dem Sieg gegen Radek Stepanek überzeugt hatte, war Nalbandian in allen Belangen unterlegen. Nur gerade 22 Ballwechsel vermochte die Schweizer Nummer 3 für sich zu entscheiden. Und einzig einen Breakball konnte er abwehren.

Nalbandian, der nur mit einer Wildcard Aufnahme im Teilnehmerfeld fand, erwies sich in Washington als "Schweizer Schreck". Am Vortag hatte die ehemalige Weltnummer 3, die im Ranking nach einer Hüft-Operation weit zurückgefallen ist, bereits Stanislas Wawrinka ausgeschaltet und damit das Schweizer Duell in den Achtelfinals verhindert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch