Zum Hauptinhalt springen

Mehrkämpferin Oberer beendet Karriere - Züblin lässt Knie operieren

Die Mehrkämpferin Simone Oberer beendet im Alter von 30 Jahren ihre Karriere.

Die Baselbieterin wurde in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungen im Formaufbau zurückgeworfen. Zwischen 2001 und 2004 wurde die Athletin vom LC Zürich dreimal Schweizer Meisterin im Siebenkampf. Ihre persönliche Bestleistung (6052 Punkte) gelang ihr 2005 in Götzis (Ö).

Oberers Teamkollegin Linda Züblin (LAR Bischofszell) muss aufgrund von Knorpelproblemen im linken Knie auf das Wintertraining verzichten und kann erst in drei bis vier Monaten wieder mit dem Training beginnen. Ein Knorpelriss, den sich die 24-jährige Thurgauerin in der vergangenen Saison zugezogen hatte, macht einen operativen Eingriff nötig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch