Zum Hauptinhalt springen

Meister Basel siegt beim Saison-Auftakt

Meister Basel startet mit einem Sieg in die neue Super-League-Saison. Der Schweizer Meister feiert zum Saisonauftakt in Genf gegen Servette einen glanzlosen 1:0-Sieg.

Den Siegtreffer für die Gäste erzielte David Degen in der 59. Minute. Der Mittelfeldspieler, der in der Sommerpause aus Bern an das Rheinknie zurückgekehrt war, verwertete eine Vorlage von Marco Streller und liess dabei Servette-Goalie David Gonzalez mit seinem unhaltbaren Schuss aus zehn Metern unter die Latte keine Chance. Wesentlichen Anteil am Tor hatte FCB-Captain Streller, der sich auf der linken Seite gegen drei Servettiens durchsetzte und mit einem Rückpass von der Grundlinie David Degen mustergültig bediente.

Die Chance zur vorzeitigen Siegsicherung vergab in der 84. Minute Alex Frei, als er nach einem Konter über Valentin Stocker mit seinem Abschluss an Gonzalez scheiterte. Es war eine der wenigen guten Szenen des letztjährigen Torschützenkönigs.

Das verpasste 2:0 wurde drei Minuten später beinahe noch bestraft, als Goran Karanovic den möglichen Ausgleich für das Heimteam mit dem Kopf nur knapp verpasste. Basels Verteidiger Markus Steinhöfer schlug im letzten Moment den Ball kurz vor der Linie und dem einschussbereiten Karanovic weg. Es war die einzige gute Möglichkeit der Genfer in der zweiten Halbzeit. Vor der Pause hatten sie der Basler Verteidigung mehr Mühe bereitet. Vor allem die beiden Neuzugänge Geoffrey Tréand und Steven Lang sorgten über die Flügel für einige gefährliche Aktionen. Tréand scheiterte in der 13. Minute mit seinem Abschluss an FCB-Goalie Yannick Sommer, eine Viertelstunde später traf er nur das Aussennetz.

Bereits am nächsten Dienstag geht es für den FCB weiter. In Hinspiel der 2. Runde der Qualifikation für die Champions League trifft der Schweizer Meister auswärts auf den estnischen Vertreter Flora Tallinn.

Servette - Basel 0:1 (0:0).

Stade de Genève. - 8132 Zuschauer. - SR Kever. - Tor: 59. David Degen (Streller) 0:1.

Servette: Gonzales; Routis, Schneider, Mfuyi, Moubandje; Pizzinat, Kouassi (81. Gissi); Tréand, Pasche (59. De Azevedo), Lang (66. Moutinho); Karanovic.

Basel: Sommer; Steinhöfer, Kovac, Dragovic, Park; Cabral; David Degen (77. Zoua), Yapi (94. Grether), Stocker (85. Philipp Degen); Frei, Streller.

Bemerkungen: 67. Tor von David Degen wegen Offside aberkannt. Servette ohne Ruefli (gesperrt), Baumann, Diallo, Esteban, Kusunga, Schlauri, Basel ohne Diaz, Salah, Jevtic, Ajeti (alle verletzt), Fabian Frei und Schär (Olympia-Team). Verwarnungen: 55. Steinhöfer (Foul). 57. Lang (Foul). 81. De Azevedo (Foul). 94. Philipp Degen (Spielverzögerung).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch