Zum Hauptinhalt springen

Mirjam Otts Team im Final gestoppt

Die Davoser Curlerinnen um Skip Mirjam Ott verlieren den Final am Women's Masters Basel gegen die von Margaretha Sigfridsson angeführten Schwedinnen 3:7.

An dem zur europäischen Champions Tour zählenden, mit 32'000 Franken dotierten Turnier in Arlesheim schalteten die Davoserinnen im Halbfinal die chinesischen Weltmeisterinnen von 2009 (Wang Bingyu) aus. An den Olympischen Spielen in Vancouver hatten sie das Spiel um Bronze gegen China verloren.

Auch die jungen Bernerinnen um Skip Michèle Jäggi trumpften auf. Mit einem Sieg im Viertelfinal gegen den aktuellen Weltmeister Schweden (Anette Norberg) stiessen sie in die Halbfinals vor.

Arlesheim. Women's Masters Basel/Champions Tour (32'000 Franken). Final: Schweden II (Margaretha Sigfridsson) - Davos (Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer, Skip Mirjam Ott) 7:3. - Halbfinals: Schweden II - Bern (Michèle Jäggi) 9:1. Davos - China (Wang Bingyu) 7:2. - Viertelfinals: Schweden II - Flims (Binia Feltscher) 9:1. Davos - Schottland (Jackie Lockhart) 4:3. Bern - Schweden I (Anette Norberg) 8:4. China - Aarau (Silvana Tirinzoni) 8:4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch