Zum Hauptinhalt springen

Montcourt starb an Herzstillstand

Der am Dienstag leblos aufgefundene Tennisprofi Mathieu Moncourt ist offenbar eines natürlichen Todes gestorben.

Die Autopsie des Franzosen in Paris ergab laut Polizeiangaben die Todesursache Herzstillstand.

Um sich der Sache "hunderprozentig sicher" zu sein, müssen die Ergebnisse von toxikologischen Analysen ausgewertet werden. Die Resultate dürften bis am Wochenende bekannt sein. Montcourt war in der Nacht von Montag auf Dienstag ohne Anzeichen eines Verbrechens tot vor der Tür seiner Wohnung in Boulogne-Billancourt gefunden worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch