Ferrari hat eine Klage am Hals

Ford will die Scuderia Ferrari wegen der Bezeichnung des diesjährigen Formel-1-Autos verklagen.

Streit um F150: Ford will Ferrari verklagen.

Streit um F150: Ford will Ferrari verklagen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Knapp einen Monat vor dem Beginn der neuen Formel-1-WM steht Ferrari Ärger ins Haus: Der amerikanische Automobilhersteller Ford hat die Italiener in Detroit wegen Markenrechtsverletzung geklagt, weil Ferrari seinen neuen Formel-1-Boliden F150 genannt hat. Unter der Bezeichnung F-150 produziert Ford seit Jahrzehnten höchst beliebte Pickups und hat auch die Namensrechte daran. (si)

Erstellt: 10.02.2011, 11:55 Uhr

Blogs

Geldblog So optimieren Sie Ihre Altersvorsorge

Sweet Home Designwohnung statt Hotel?

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...