Zum Hauptinhalt springen

Dandy mit abgesägten Hosen

Luca di Montezemolo verkörpert das Beste, was Italien zu bieten hat. Mister Ferrari, wie er genannt wurde, ist von seinem Posten überraschend zurückgetreten.

Alle mögen den Mister Ferrari: Luca di Montezemolo ist von seinem Posten überraschend zurückgetreten. Foto: Clive Mason (Getty Images)
Alle mögen den Mister Ferrari: Luca di Montezemolo ist von seinem Posten überraschend zurückgetreten. Foto: Clive Mason (Getty Images)

Alle mögen ihn. Es ist aber auch schwer, ihn nicht zu mögen. Denn Luca di Montezemolo verkörpert das Beste, was Italien zu bieten hat. Er ist ein Dandy, der handgenähte Schuhe, Massanzüge und einen piemontesischen Adelstitel trägt. Ein Patron, der sich um das Wohlergehen seiner Arbeiter und um die Politik seines Heimatlandes sorgt. Ein Schöngeist, der seine Fabriken von Stararchitekten wie Jean Nouvel oder Renzo Piano bauen lässt. Einer, der sich in Interviews klug, besonnen und weitsichtig zeigt. Nur was seinen Abgang betrifft, steht der Dandy mit abgesägten Hosen da.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.