Zum Hauptinhalt springen

Ecclestone will mehr Spannung mit künstlichem Regen

Bernie Ecclesteone ist unzufrieden mit den langweiligen Rennen.
Der Formel-1-Boss wünscht sich deshalb etwas mehr Regen – notfalls auch künstlich.
Ecclestone wünscht sich eine Bewässerung mitten im Rennen für 20 Minuten oder für die letzten zehn Runden.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.