Zum Hauptinhalt springen

Erst der Anfang eines Duells

Lewis Hamilton ist Formel-1-Weltmeister. Teamrivale Rosberg bleibt sein einziger Gegner.

MeinungVon René Hofmann
Lewis Hamiltons genüsslicher Moment nach dem gewonnenen Titelkampf. Foto: Reuters
Lewis Hamiltons genüsslicher Moment nach dem gewonnenen Titelkampf. Foto: Reuters

Das Überraschendste beim zweiten Titel für Lewis Hamilton nach 2008 war die Reaktion des Verlierers: Mercedes-Team­kollege Nico Rosberg, der sich vor dem Start des letzten Rennens in Abu Dhabi noch grosse Hoffnungen auf den ­Triumph gemacht hatte, gratulierte dem Sieger, bevor dieser auf dem Podest mit Rosenwasser bespritzt wurde: «Das ist schwer und hart, aber auch okay so. Über die Saison gesehen ist Lewis der ein ­bisschen Bessere gewesen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen