Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hässlich, langsam, wacklig

Gewinnt keinen Schönheitspreis: Der neue Ferrari-Bolide auf der Teststrecke in Jerez.
Markantes Gesicht, aber noch kein Weltmeister-Auto: Ein grosser Höcker prägt die Nase des neuen Ferrari-Boliden.
Auch Force India hat den Nasenhöcker: Paul di Resta (r.) und Nico Hülkenberg (l.) enthüllen den neuen Wagen.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.