Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hamilton stiehlt Vettel in Texas die Show

Ritual bei der Siegerehrung: Sieger Lewis Hamilton (l.) verspritzt in Austin den Champagner, WM-Leader Sebastian Vettel macht gute Miene zum bösen Spiel.
Hamilton vor Vettel und Fernando Alonso: Beim GP der USA 2012 stehen erstmals die drei besten Fahrer der Königsklasse gemeinsam auf dem Podest. Und dank des Erfolgs von Hamilton bleibt die WM spannend.
Hamilton fährt vor Vettel über die Ziellinie. Der Brite gewinnt seinen 21. Grand Prix und kommt bereits zu seinem vierten Saisonsieg. Aber warum wechselt der begabte Fahrer bald zu Mercedes?
1 / 8

Erstmals die besten Drei auf dem Podest

Ein kämpferisches Ferrari-Team

Nullnumer für Sauber und Mercedes

si/fal