Zum Hauptinhalt springen

Hier schiessen sich die Ferrari-Piloten ab

Kimi Räikkönen, Sebastian Vettel und Max Verstappen sind in Singapur ausgeschieden. Der Crash hat sich kurz nach dem Start ereignet.

Blitzstart mit Funken: Der Crash zwischen Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel.
Blitzstart mit Funken: Der Crash zwischen Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel.
AFP
Vettel (links) konnte erst noch weiterfahren. Schliesslich schied jedoch auch er aus.
Vettel (links) konnte erst noch weiterfahren. Schliesslich schied jedoch auch er aus.
Keystone
Räikkönnen und Verstappen steigen aus den beschädigten Boliden aus.
Räikkönnen und Verstappen steigen aus den beschädigten Boliden aus.
AFP
1 / 3

Nur wenige Meter nach dem Start sprühen die Funken. In den Crash involviert sind die beiden Ferarri-Piloten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel sowie Red-Bull-Fahrer Max Verstappen.

Crash: Kurz nach dem Start kommt es zur Kollision. Quelle: SRF

Vettel konnte zunächst weiterfahren, doch schliesslich dreht sich sein Bolide – vermutlich wegen einer defekten Aufhängung. Für alle drei ist das Rennen gelaufen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch