Zum Hauptinhalt springen

Mexikaner wird Ersatzfahrer bei Sauber

Esteban Gutierrez (19) wird offizielles Mitglied des Formel- 1-Teams Sauber. Der Zürcher Rennstall engagierte den Mexikaner als Test- und Ersatzfahrer.

Junger Mann mit Talent: Esteban Gutierrez steht seit geraumer Zeit im Fokus von Patron Peter Sauber.
Junger Mann mit Talent: Esteban Gutierrez steht seit geraumer Zeit im Fokus von Patron Peter Sauber.

Gutierrez, der in diesem Jahr überlegen den Meistertitel in der neu geschaffenen GP3-Serie gewonnen hat, steht seit geraumer Zeit im Fokus von Peter Sauber. In der laufenden Saison gehörte der Mexikaner als «angegliederter» Fahrer zum Team. Dadurch hatte er Zugang zur Box, zum Boxenfunk und den technischen Besprechungen. «Dabei habe ich viel über die Professionalität und die Abläufe in der Formel 1 erfahren», sagt Gutierrez, der unter anderem von Carlos Slim, einem der weltweit reichsten Männer, unterstützt wird.

Erste Erfahrungen mit einem Formel-1-Auto hatte der in Paris wohnende Guttierrez im vergangenen Dezember sammeln können; bei den «Young Driver Days» in Jerez, zu denen mögliche zukünftige Formel-1- Fahrer eingeladen werden, drehte er mit einem F1.09 einige Runden. Die nächste Gelegenheit, sein Talent unter Beweis zu stellen, hat Gutierrez im November. Im Anschluss ans Saisonfinale in Abu Dhabi darf er das aktuelle Sauber-Auto C29 steuern.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch