Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das sagt Peter Sauber zum Namenswechsel

Der Name «Sauber» verschwindet aus der Formel 1 und somit auch von den Boliden. Damit geht eine lange Ära zu Ende, die von Erfolgen und Turbulenzen geprägt war. Ein Blick zurück:
Damit begann alles: Peter Sauber 1968 am Steuer eines VW-Hegglin 1584 ccm auf der Rennstrecke in Falländen.
Und zum Schluss noch etwas Romantik. Nach 18 Jahren kehrt Kimi Räikkönen für die Saison 2019 zurück zu Sauber. Der 39-jährige Finne startete seine Karriere einst beim Team aus Hinwil, das neu nur noch Alfa Romeo Racing heisst.
1 / 32

Sauber wurde über Grund für Namenswechsel nicht informiert