Zum Hauptinhalt springen

Sauber und Red Bull stellen ihre Autos vor

Sergio Perez (l.) und Kamui Kobayashi enthüllen im spanischen Jerez den C31. Die Kleidung der beiden Sauber-Piloten lässt darauf schliessen: Es ist in Spanien wärmer als bei uns.
Die Sache mit der krummen Nase: Das Sauber-Gefährt erinnert ein wenig an das Ferrari-Modell. Die Farben heben sich aber deutlich von der Scuderia ab: Schwarz-weiss ist in Hinwil Trumpf.
Das Auto trägt keinen so extremen Nasenhöcker wie jenes von Ferrari. Insgesamt ist es angelehnt an jenes Modell, mit dem Sebastian Vettel im Vorjahr überlegen den WM-Titel gewann.
1 / 6

In Melbourne sieht der Wagen anders aus

Red Bull-Renault mit bescheidenem Nasenhöcker

si/fal