Zum Hauptinhalt springen

Vettel hält dem Druck nicht stand

Sebastian Vettel hat nach 12 von 19 Saisonrennen noch immer gute Chancen auf den WM-Titel. Gemessen an seinen Leistungen im Qualifying ist die Bilanz des Deutschen aber vernichtend.

Fehleranfällige Rakete: Sebastian Vettel.
Fehleranfällige Rakete: Sebastian Vettel.
Keystone

Wenn in der Formel 1 die Punkte schon nach dem Qualifying vergeben würden, wäre die WM für die Konkurrenten von Red Bull schon zu Beginn der vierwöchigen Sommerpause praktisch verloren. Sebastian Vettel hätte dann 253 Zähler auf dem Konto, sein Teamkollege Mark Webber 228. Mit riesigen Abständen würden die übrigen drei Titelkandidaten Lewis Hamilton (McLaren/133), Fernando Alonso (Ferrari/129) und Jenson Button (McLaren/78) folgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.