Zum Hauptinhalt springen

Wenn Ferrari befiehlt, gehorcht die FIA

Kein Rennstall besitzt derart enge Verbindungen zur Machtzentrale der Formel 1 wie Ferrari. Dies schliesst ein radikales Urteil in der Stallorder-Affäre von Hockenheim praktisch aus.

15 Jahre auf der Lohnliste von Ferrari: FIA-Präsident Jean Todt.
15 Jahre auf der Lohnliste von Ferrari: FIA-Präsident Jean Todt.
Keystone

Schon am voraussichtlichen Termin der Strafverhandlung gegen Ferrari lässt sich ablesen, dass der Automobil-Weltverband FIA kein Interesse an einem drakonischen Vorgehen hat. Der FIA-Weltrat wird nämlich wohl erst am 10. September wieder zusammenkommen – und bis dahin dürfte schon genügend Gras über das skandalöse Treiben beim Deutschland-Grand-Prix gewachsen sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.