Zum Hauptinhalt springen

Nach Zusammenprall: Gavranovic muss Training abbrechen

Mario Gavranovic musste am Samstag das Training der Schweizer Nationalmannschaft in Porto Seguro vorzeitig abbrechen. Der FCZ-Stürmer prallte mit Verteidiger Johan Djourou zusammen.

Ob und wie schwer sich Gavranovic verletzt hat, ist noch nicht bekannt. In den ersten drei WM-Spielen kam der 24-Jährige im Team von Ottmar Hitzfeld nicht zum Einsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch